cellu l'art: Wendepunkte

Der Unmut und die Ohnmacht gegenüber der DDR schlug sich in vielen Protestbewegungen nieder . Vor 30 Jahren stand das damals geteilte Deutschland vor einem historischen Ereignis. Aus der Perspektivlosigkeit der Jugend in den 1980er Jahren erblühten viele Jugendszenen und neue Denkweisen, die sich damals etablierten: Punk, Rock, Aufbegehren und eine Sehnsucht nach Freiheit, nicht nur über Ländergrenzen hinweg, sondern genauso nach Freiheit der Meinung und der Kunst. Künstler*innen haben auch in Thüringen einige Jahre vor der Wende und auch kurze Zeit danach mit filmischen Projekten Momentaufnahmen in Super 8 aufgefangen. In diesem Special zeigen wir euch Aufnahmen von Gabriele Stötzer und Thomas „Kaktus“ Grund.

Das Kurzfilmprogramm "Wendepunkte" läuft im Rahmen des Kurzfilmfestivals cellu l'art Jena.

Mehr anzeigen
AB 18 JAHREN / 120 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Sonntag
28. April