Die Frau des Nobelpreisträgers (OmU)

Alles Talent nützt nichts. Als Joan in den späten 50er Jahren danach strebt ihr Glück als Autorin zu versuchen, wird ihr davon abgeraten. Die Literatur – so die unmissverständliche Botschaft – sei Männersache, als Frau habe sie keine Chance in den illustren Zirkel der Schreibenden aufgenommen zu werden. 40 Jahre später: Joans Mann Joe hat soeben erfahren, dass er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet werden soll. Der Lohn für lange Jahre harter Arbeit. Doch wo eigentlich Freude herrschen sollte, brodelt es auf einmal zwischen den Eheleuten.

DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS ist Schauspielerkino par excellence, das Glenn Close und Jonathan Pryce in einem bissigen Beziehungsdrama mit gesellschaftlicher Relevanz aufeinander loslässt.

Mehr anzeigen
AB 6 JAHREN / 100 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Mittwoch
23. Januar