One Cut of the Dead (OmU)

Egal, was passiert: Halte die Kamera nicht an! Auch dann nicht, wenn am Set eines Zombiefilms tatsächliche Untote auftauchen und der manische und von der realen Angst der Schauspieler begeisterte Regisseur Higurashi dazu bereit ist, für die Chance seines Lebens über Leichen zu gehen. Bei jeder Gelegenheit lässt er seinen Kampfschrei „Action!“ ertönen und jagt seine von Zombies verfolgte Crew weiter über das verlassene Gelände einer Wasserfiltrationsanlage. Das Ergebnis ist eine wunderbar chaotische 37-minütige Eröffnungssequenz. Und danach geht es erst richtig los.

Mehr anzeigen
AB 16 JAHREN / 96 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Freitag
13. März