Dokfilmwochen

Man kann sich heute nur noch schwer vorstellen, wie die ersten bewegten Bilder auf die Menschen gewirkt haben müssen. Es waren ja kaum mehr als ein paar Filmschnipsel, im Prinzip die Dokumentation völlig alltäglicher Situationen – ein Schiff legt an, ein Zug fährt in den Bahnhof ein, ein Mann nimmt ein Bad in den Wellen. Und dennoch: Die Magie der Bilder sprang über aufs Publikum, das sich wunderte, wie so etwas möglich sei? Ob der Zug zum Stehen kommt, bevor er den Zuschauerraum erreicht? Und ob man vielleicht auch ein paar Spritzer Meerwasser abbekommt? Jetzt, 120 Jahre später, sollten diese Sorgen bei den meisten ausgeräumt sein, faszinieren können Filme im Allgemeinen und Dokumentationen im Speziellen aber nach wie vor.
Über vier Wochen im Herbst wollen wir uns darum auf den Dokumentarfilm stürzen. Wir – das sind das Kino am Markt in Jena und das METROPOL Kino Gera. Gemeinsam möchten wir vom 02.09. bis 22.09. dem Dokumentarfilm ein Zuhause geben, Filme präsentieren, die sowohl die Kreativität als auch die Themenvielfalt des Genres bezeugen und sich mit Musik, Gesellschaft, Politik, Natur u.v.m. befassen.
Die Programmübersicht finden Sie hier: 3. Ostthüringer DOKfilmwochen Programmflyer Jena

Die Dokfilmwochen Ostthüringen 2021 werden gefördert von der Thüringer Staatskanzlei.